Strickanleitungen - Filzen mit Wolle von Lana Grossa


Filzen mit Filzwolle von Lana Grossa

Das liegt voll im Trend! Stricken Sie ganz einfach Ihre winterwarmen Filz-Accessoires. Egal ob nun Faust- oder Fingerhandschuhe, Mützen, Stulpen, Taschen oder Schuhe. Die Herstellung ist denkbar einfach - stricken und dann ab in die Waschmaschine zum Filzen. Ist der Filzvorgang beendet, hält man dann ein ausgefallenes Stück in den Händen mit dem man selbst dem kältesten Winter trotzen kann. Die Filzgarne von Lana Grossa sind erprobt und eignen sich besonders gut dafür.



Das sollten Sie beim Filzen beachten

Wie bei anderen Strickvorhaben auch, sollten Sie vorher eine Maschenprobe machen. Stricken Sie ein kleines Musterstück, notieren sich die Maße und waschen es anschließend. So können Sie bereits vorher die Färbung sehen und die Größe ermitteln. Beim Waschen - dem eigentlichen Filzvorgang - gelingen die Strickstücke am Besten mit einem Buntwaschprogramm und ganz normaler Schleuderzahl. Waschen Sie die Teile stets alleine. Durch Zugabe von 3 Tennisbällen, kann das Ergebnis verbessert werden. Sparprogramme schalten Sie bitte aus, denn das Filzen braucht viel Wasser. Verwenden Sie keinen Weichspüler. Nach dem Filzen das Stück im nassen Zustand in Form ziehen. Sind die Teile fertig gefilzt, bitte nur noch mit der Hand waschen und nicht mehr in die Waschmaschine geben, da sie dort eventuell noch mehr verfilzen.